Arbeitsrecht, Ehe-und Familienrecht, Gerichte im Internet, Haft, Insolvenzrecht, Mietrecht, Recherche, Internet, Steuerrecht, Strafrecht, Telekommunikationsrecht, Unternehmensberatung, Verkehrshaftungsrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsverwaltungsrecht, Versicherungsrecht, Web-Seiten Recht, Wettbewerbsrecht, free, Gießen, Hessen, Deutschland, Europa, weltweit

Volltextsuche Datenschutz - Sicherheit EU-Recht suchen! Suchmaschinen

Dienste des Anwaltes

© 1997 bis heute / KD Mainlaw - Rechtsanwalt Tronje Döhmer, Grünberger Straße 140 (Geb 606), 35394 Gießen
Tel. 06445-92310-43 oder 0171-6205362 / Fax: 06445-92310-45 / eMail / Impressum
Ä - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - Ö - O - P - Q - R - S - T - Ü - U - V - W - X - Y - Z

Stand: 7. Mai 2009

Aktenführung
Arbeitzeiten
Beschäftigung
Bibliothek
Bürozeiten
Einrichtung
Fallbearbeitung
Fortbildung
Fristenkontrolle
Kanzleiräume
Mobilität
Postbearbeitung
Schreibdienst
Sprechzeiten
Telefondienst
Zahlungsverkehr
Wir haben Verständnis dafür, dass oftmals der Eindruck entsteht, Ihr Anwalt habe doch gar nichts gemacht. Sie sind verärgert darüber, dass Sie gleichwohl eine hohe Rechnung erhalten haben. Diese Seite soll Ihnen verdeutlichen, dass es sich bei einer Anwaltskanzlei um eine Einrichtung handelt, die für Sie umfangreiche und wichtige Dienstleistungen erbringt, die für Sie regelmäßig nicht bar sind.


Dienstleistungsrichtlinie für Rechtanwälte 77/249/EWG
Hochschulanerkennungsrichtlinie 89/48/EWG
Rechtsanwalts-Niederlassungsrichtlinie 98/5/EG



jurafair (Kanzleiorganisation, Mandantenbindung/-gewinnung, EDV-Einsatz in der Anwaltskanzlei)

Beschäftigung von Mitarbeitern

Ihr Anwalt beschäftigt für Sie eine Reihe von qualifizierten und freundlichen Mitarbeitern, was mit einer ganz erheblichen Kostenbelastung verbunden ist. Die Fachangestellten sind darauf eingerichtet, sich nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zu richten. Sie werden Ihre ersten Fragen beantworten und die erforderlichen Auskünfte erteilen.

Telefondienst

Ihr Anwalt unterhält für Sie einen kostenintensiven Telefondienst. So können Sie Ihren Anwalt von morgens 08.00 Uhr bis abends um 18.00 fernmündlich erreichen oder eine Nachricht hinterlassen. Im Bedarfsfall werden Sie zurückgerufen. Im Notfall können Sie Ihren Anwalt über eine Euro-ISDN-Rufumleitung oder über eins von mehreren Funktelefonen ansprechen und um Hilfe bitten. Dafür beschäftigt Ihr Anwalt Mitarbeiter und unterhält eine moderne Telefonanlage.

Unterhaltung von Kanzleiräumen

Ihr Anwalt unterhält für Sie repräsentative Kanzleiräume. Hierfür zahlt er Miete und Nebenkosten, wenn ihm die Kanzleiräume nicht gehören. In den Kanzleiräumen werden alle denkbaren Büroarbeiten ausgeführt. Dort können Sie Ihren Anwalt oder Ihre Anwältin sprechen. In dringenden Fällen geht es auch einmal ohne Terminvereinbarung.

Bürozeiten

Damit Sie jederzeit eine Anlaufstelle haben, ist das Büro Ihres Anwaltes an jedem Arbeitstag - außer am Mittwoch nachmittags - der Woche von morgens 08.00 Uhr bis abends um 18.00 geöffnet.

Sprechzeiten

Sie können Ihren Anwalt auch außerhalb der üblichen Bürozeiten sprechen, wenn Sie dies mit ihm vereinbaren. An Wochentagen können Termine bis 21.00 Uhr oder auch noch später durchgeführt werden. Selbst an Samstagen oder Sonntagen sind Besprechungen mit Ihrem Anwalt möglich.

Arbeitzeiten des Anwaltes

Ihr Anwalt ist ein Dienstleister der besonderen Art, der eine sehr lange Ausbildungszeit von regelmäßig 6 bis 7 Jahren hinter sich hat. Er nimmt außergewöhnliche Arbeitszeiten in Kauf. An Wochentagen arbeitet er regelmäßig 14 Stunden und mehr, wobei ihm oft keine Pause vergönnt ist. Der Samstag ist in der Regel ein voller Arbeitstag, der mindestens 8 Stunden dauert.

Einrichtung eines Hi-Tech-Betriebes

Der Anwalt versucht die ihm übertragenen Fälle so schnell wie möglich zu bearbeiten. Dazu setzt er moderne und teure Technik ein. Er arbeitet mit einem Computer-Netzwerk mit mehreren Bildschirmarbeitsplätzen. Durch den Einsatz verschiedener Programme werden vielfältige Aufgaben rasch erledigt. Er benutzt juristische Datenbanken, die sich auf verschiedenen CDs befinden. Damit die Datenbanken stets aktuell sind, sorgt er für die entsprechenden Nachlieferungen und Up-Dates, die sehr viel Geld kosten.

Ihr Anwalt hat eine teure Telefaxanlage angeschafft, um auf diese Weise schnell erreichbar zu sein und Schriftstücke fristwahrend versenden zu können.

Die Internet-Präsenz ist für Ihren Anwalt eine Selbstverständlichkeit. Auf seiner Homepage können finden Sie ein reichhaltiges Angebot an juristischen und sonstigen Informationen.

Natürlich ist Ihr Anwalt auch per eMail zu erreichen. Auf diese Art und Weise kann der Informationsaustausch mit Ihnen schnell und kostengünstig bewältigt werden. Sicherheit und Datenschutz haben dabei absoluten Vorrang. Übersenden Sie keine vertraulichen Informationen ohne Verschlüsselung.

Mobilität

Ihr Anwalt ist für Sie mobil. Er nimmt Gerichtstermine und andere Termine außerhalb der Kanzlei wahr. Dazu setzt er ein Kraftfahrzeug ein, welches ebenfalls nicht unerhebliche Kosten verursacht. Viele Aufgaben, die ihm von Ihnen übertragen werden, könnte Ihr Anwalt nicht erledigen, wenn er nur auf die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel angewiesen wäre.

Fortbildung und Spezialisierung

Der Einsatz moderner Techniken reicht nicht aus, um den erforderlichen Leistungsstandart zu halten und stetig zu verbessern. Deshalb nimmt Ihr Anwalt an kostenträchtigen Fortbildungsveranstaltungen teil, die auch seiner Spezialisierung dienen. Das erlangte Wissen setzt er wiederum für Sie ein, um Ihren konkreten Fall voran zu bringen.

Unterhaltung einer Bibliothek

Ihr Anwalt unterhält für Sie eine Bibliothek mit einer umfangreichen Fachliteratur, die er oft zur Bearbeitung Ihres Falles benötigt. Außerdem bezieht Ihr Anwalt regelmäßig erscheinende Fachzeitschriften, um sich über den neuesten Stand der Rechtsprechung und der Literatur zu informieren.

Aktenführung

Ihre Akten werden in der Kanzlei nach einem durchdachten System und mit Computer-Unterstützung geführt. So können Ihre Akten schnell gefunden und die von Ihnen begehrten Auskünfte erteilt werden. Ihre Akten werden dem zuständigen Sachbearbeiter mindestens ein Mal im Monat vorgelegt, um festzustellen, welche weiteren Schritte in Ihrem Fall einzuleiten sind.

Fristenkontrolle

Die Ermittlung, Notierung, Überwachung und Einhaltung von Fristen gehören zu den wichtigsten Aufgaben in einer Anwaltskanzlei. In jedem Einzelfall muß aufgrund der zu bearbeitenden Vorgänge geprüft werden, ob Fristen laufen und zu notieren sind. Nach der Feststellung der Frist muß diese notiert und überwacht werden. Schließlich hat der Anwalt dafür Sorge zu tragen, dass die Frist auch eingehalten wird. An die Sorgfaltspflichten Ihres Anwaltes und seiner zuverlässigen Mitarbeiter werden strenge Anforderungen gestellt.

Postbearbeitung

Die fachgerechte Bearbeitung und Zuordnung der Eingangspost gehören zu den wichtigsten Diensten in einer Anwaltskanzlei. Das Personal muß die Eingangspost öffnen, sichten und den jeweiligen Aktenvorgängen zuordnen. Es handelt sich um eine verantwortungsvolle Tätigkeit. Es muß unter anderem überprüft werden, ob durch den Posteingang eine Frist in Gang gesetzt worden ist. Die Posteingänge werden mit der dazu gehörigen Akte dem zuständigen anwaltlichen Sachbearbeiter vorgelegt. Er überwacht und überprüft die Postbearbeitung. Er hat sodann das Erforderliche zu veranlassen. Stets ist die Anwaltskanzlei darum bemüht, Sie unverzüglich über den aktuellen Sachstand Ihres Falles zu unterrichten.

Schreibdienst

Täglich müssen in einer Anwaltskanzlei eine Vielzahl von Schreibarbeiten erledigt werden. Die Mitarbeiten des Anwaltes fertigen Schriftsätze nach Diktat oder selbständig. Die Kanzlei korrespondiert für Sie mit Gerichten, Behörden, Versicherungen, Banken, Firmen und Privatpersonen. Nicht selten müssen Schriftstücke in einer Fremdsprache abgefasst werden. Umfangreiche Schriftsätze werden diktiert, vom Band geschrieben, ausgedruckt und mehrfach zur Korrektur gelesen. Erst danach können Sie unterzeichnet werden.

Zahlungsverkehr

In einer Anwaltskanzlei ist der Zahlungsverkehr zuverlässig, sicher und zügig abzuwickeln. Schließlich wollen Sie ja nicht auf Ihr Geld warten. Um die damit verbundenen Aufgaben zu erledigen, werden für Sie fachkundige Mitarbeiter und eine moderne Technik eingesetzt.

Fallbearbeitung

Die Fallbearbeitung ist die eigentliche Aufgabe des Anwaltes. Das vorhandene Aktenmaterial muß gesichtet und geordnet werden. Es werden Aktenübersichten erstellt, um nichts zu übersehen. Nach Aufklärung des Sachverhaltes muß die Rechtslage geprüft werden. Dazu benutzt der Anwalt Gesetzestexte, Kommentare, Lehrbücher, Fachzeitschriften, Veröffentlichungen der Gerichte, Online- und Offlinedatenbanken, Internet sowie weitere Quellen. Danach wird entschieden, welcher Rat Ihnen erteilt werden muß oder welche Schritte einzuleiten sind, um von Ihnen Nachteile abzuwenden oder Ihre Ziele zu erreichen. In diesem Zusammenhang erledigt der Anwalt eine Reihe weiterer Aufgaben. Der größte Teil dieser sehr zeitaufwendigen Leistungen ist für Sie nicht sichtbar, da Sie regelmäßig nicht anwesend sind, wenn Ihr Anwalt für Sie tätig ist.